Büro Bernd Lafrenz: 0761/22298 tka@lafrenz.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Bernd Lafrenz

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 107.20.115.174.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
22 entries.
Harry Harry aus Nürnberg schrieb am 25. Oktober 2017 um 10:05:
Lieber Bernd, dein Auftritt war der Knüller! Wir konnten uns vor Lachen nicht mehr halten!Deine schauspielerischen Fähigkeiten sind der Hammer schlechthin!Wir wollten fragen, wie es mit Autogrammkarten aussieht und von wem sie dieses gottesgleiche Talent geerbt haben.Vor allem in der Rolle der Wahrsagerin in MacBeth brillieren sie.Sie sind der Grund warum ich mir eine Zukunft im Theater vorstellen könnte.Joke. Das war der größte Dünnpfiff den ich in meinem Leben gesehen habe. Sie sind die Talentfreiheit in Person.
Karl-Hein Raach Karl-Hein Raach aus Sölden schrieb am 25. Juli 2017 um 18:44:
Lieber Bernd, Dein Auftritt (Romeo&Julia) zusammen mit dem Musikverein Sölden im Klostergarten war große Klasse. Das Zusammenspiel war perfekt und Deine Spontanität haben mich begeistert. Ganz herzlichen Dank für diesen unterhaltsamen Abend. Karl-Heinz Raach
Anne von der Vring Anne von der Vring aus Neuhausen schrieb am 30. Mai 2017 um 19:46:
Lieber Bernd, gratuliere zur neuen Website. Gefällt mir sehr gut. Wir freuen uns schon auf deinen Auftritt am 01. Juli bei uns.
Judith Ulrich Judith Ulrich aus Freiburg schrieb am 24. März 2017 um 17:44:
Vor ganz vielen Jahren habe ich, damals 22 Jahre alt, Hamlet durch dich näher kennengelernt und vor kurzem auf einem Plakat gesehen, dass du immer noch die vielen fantastischen Stücke spielst. Ich werde bald mal wieder mit Freunden kommen...es wird ganz bestimmt ein toller Abend!!!!
Thomas Löffler Thomas Löffler aus Staufen schrieb am 23. März 2017 um 11:39:
Lieber Bernd, ich freue mich schon auf Deine nächste Vorstellung in unserer Umgebung! Es ist immer wieder schön, Dich so lebendig und in vielerlei Rollen auf der Bühne des Lebens stehen und Dich dort in bunter Bewegung zu sehen! Es ist, als ob ich durch Dich noch lebendiger werde und noch mehr dazu bereit, alles, was sich auf meiner eigenen inneren Bühne tummelt, liebevoll willkommen zu heißen, es aber auch gern wieder gehen zu lassen - mich selber freier und froher zum Ausdruck bringend! DU SCHENKST MIR SEHR VIEL FREUDE - GANZ HERZLICHEN DANK DAFÜR !!!
Anna Zapp Anna Zapp aus Staufen schrieb am 23. März 2017 um 11:25:
Die neue Webseite für dich zu machen hat viel Spaß gemacht und Lust, mal wieder eine Deiner Vorstellungen zu besuchen! Viel Erfolg weiterhin!
zappam zappam schrieb am 23. März 2017 um 11:10:
Hallo zusammen! Das neue Gästebuch von Bernd Lafrenz ist eröffnet! Ein paar alte Einträge haben wir aus früheren Gästebüchern hierher übernehmen können - stellvertretend für die vielen, vielen anderen, sie sich über die Jahre angesammelt hatten. Danke dafür und wir freuen uns auf zahlreiche neue Einträge!!!
Petra Petra aus - schrieb am 18. Juni 2004 um 8:28:
Ich komme gerade durch den wuschenden und suschenden Sturm wieder nach Hause. Zum Glück hatte mein Schiff keine Schlagseite. Ich möchte ein grosses Lob aussprechen und mich für einen wunderbaren Abend bedanken. Eine tolle Leistung von Bernd Lafrenz! Liebe Grüsse aus Bernburg und bis zum nächsten Jahr!
tina und andre tina und andre aus - schrieb am 7. März 2004 um 8:31:
hallo hamlet, ähm sorry, herr lafrenz! wir waren zu 9.am do.den 5.3.04 in bielefeld/theaterlabor in ihrer vorstellung und im sinne des wortes,riß es uns von den stühlen.wahrscheinlich können wir jetzt einen sixpack an bauchmuskeln verzeichen,soooo haben wir gelacht! köstlich köstlich,spritzig temporeich und ironisch und.....einfach spitze. wir freuen uns schon auf febr.2005 dann kommen sie in unsere nähe und das werden wir uns ganz sicher nicht entgehen lassen!!! herzliche grüße tina und andre
Carola und Viola Carola und Viola aus - schrieb am 28. Februar 2004 um 8:42:
Hallo, wir waren gestern abend in Minden bei "König Lear" und haben uns köstlich amüsiert. Toll, was Sie mit wenig Mitteln auf die Beine/ Bühne stellen! Man hatte tatsächlich den Eindruck verschiedene Personen kennengelernt zu haben. Dass das Publikum zum Mitspieler wurde, hat viel Spaß gemacht. Es wäre schön, wenn Sie auch einmal im Raum Hannover oder Hamburg spielen würden. Evtl. lassen sich Kontakte für den Spielort arrangieren. Das wäre toll! Wenn Sie Zeit und Interesse haben, können Sie gerne Kontakt über meine E-Mail mit mir aufnehmen. Liebe Grüße, die königlichen Fanfaren Carola und Viola
Jessica Jessica aus Münster schrieb am 8. Februar 2004 um 9:01:
Hallo! Ich war gestern Abend bei Othello!Es war super lustig und hat riesig Spaß gemacht!!!Wie das Publikum miteingebracht wurde war sehr gut! Bietet sich die nächste Gelegenheit so werde ich diese auf jeden Fall nutzen! Mfg Der rote Pullover mit schwarzer Hose aus Münster
Lisa Lisa aus - schrieb am 9. Dezember 2003 um 9:04:
Lieber Herr Lafrenz, meine Familie und ich waren letztes Wochenende in ihrem König Lear und waren alle sehr begeistert. Meine Eltern, die schon mehrere ihrer Stücke gesehen haben, wollten meinem Bruder und mir ihre Vorstellungen nicht vorenthalten. Meiner Meinung nach sind wir alle voll auf unsere Kosten gekommen!Danke für den humorvollen Abend,wir werden ihn sicher nicht so schnell vergessen! Wir freuen uns schon,wenn sie bald wieder in unsere Nähe kommen.
Tobi + Judith Tobi + Judith schrieb am 16. November 2003 um 9:18:
Unser spontaner Besuch bei Ihrem Auftritt gestern im Martinstheater in Freiburg hat unserem romantischen Wochenende einen unerwarteten Höhepunkt bereitet 😉 Sie sind ein wirklich brillianter Entertainer und Schauspieler! Doch mussten wir beim Blick auf die Tourdaten mit Bedauern feststellen, dass sie nur wenige Auftritte in unserer Region geben... Ihren Auftritt am nächsten Samstag in Heidelberg können wir leider nicht besuchen:-( Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie öfter in unserer Gegend spielen würden (Mannheim, Hockenheim, Schwetzingen, Speyer..) weil wir gerne noch Ihre anderen Stücke sehen würden! Liebe Grüße Tobi + Judith
Angela Walter Angela Walter schrieb am 11. November 2003 um 9:20:
Sehr verehrter Herr Lafrenz, das ist eine altmodische Anrede, aber es ist schon eine Verehrung für einen Künstler, der Solo so viel großartiges auf einer Bühne zu Stande bringt. Ich bin erst zweimal in den Genuss gekommen Sie live zu erleben, aber jedesmal habe ich mich gefragt, wie viele Schauspieler denn nun auf der Bühne waren. Aber vor allen Dingen: Wer es schafft, aus Bielefeldern, aus dem Publikum Westfalens, das sicher und still auf seinen Stühlen sitzt so viel rauszuholen, Bielefelder aus ihrer prüden Verklemmtheit zu locken und derart zum mitmachen zu motivieren, zu Begeisterungsstürmen hinzureißen, wer das schafft, der ist großartig und schafft auch alles andere auf dieser Welt, was er sich vornimmt, denn wer das Bielefelder Publikum kennt, der weiß wo von ich rede - meine Hochachtung. Ich freue mich auf März 2004 und ein weiteres Schauspiel von Ihnen genießen zu können. Herzlichen Dank!
Sybille und Giorgio Sybille und Giorgio schrieb am 9. November 2003 um 9:40:
Hallo Bernd Herzlichen Dank für die grossartige Vorstellung gestern Abend im Palazzo. Im Nachhinein wollten wir es fast nicht wahrhaben, dass nur eine Person auf der Bühne stand! Wie Du den einzelnen Figuren durch kleine Details einen unverkennbaren Charakter verleihst, ist echt eine Wahnsinnsleistung! Wir freuen uns jedenfalls schon mächtig auf den Hamlet in zwei Wochen in Mühletal! Liebe Grüsse auch an Achim, den Mann im Hintergrund! Sybille und Giorgio
Oda Keiper, geb. Lafrenz Oda Keiper, geb. Lafrenz schrieb am 4. November 2003 um 9:24:
Moin! Zufällig stoße ich auf Ihre Seite im Internet. Da fällt mir ein, dass ich mich schon immer mal bedanken wollte für eine gelungene Aufführung von "König Lear", es war wohl so 1997, in Freiburg. Kann ich nicht mehr so rückdatieren. Jedenfalls beschäftigte meinen Bruder Oke und mich seit damals immer die Frage, ob wir eigentlich verwandt sind? Naja. Muss auch nicht sein. Also schönen Dank und weiterhin viel Freude!
Sarah Sarah schrieb am 13. Oktober 2003 um 9:25:
Hallo Herr Lafrenz! Ich brenne schon in Vorfreude auf "Romeo und Julia" in Freiburg! Sah Sie schon 2x (Hamlet, Macbeth) in der Schweiz (Glarus). Bin sehr begeistert von Ihrem Spiel!!! Wollte schon mal nach Deutschland kommen, doch die Vorstellung war leider ausverkauft. Grüsse aus der Schweiz sendet Ihnen Sarah
Konstanze Pohl und Götz Schulz Konstanze Pohl und Götz Schulz schrieb am 3. Oktober 2003 um 9:38:
erst einmal ein kompliment an ihre homepage, welche sehr gut gelungen ist. gestern abend haben wir im arnstädter theater macbeth sehen dürfen und es war, wie schon hamlet und romeo und julia wieder ein köstlicher hochgenuss. bitte vernachlässigen sie arnstadt nicht, wo sie doch beginnen, weltweit zu arbeiten!
Pacman Pacman schrieb am 4. März 2003 um 9:35:
Hallo Herr Lafrenz. Eine hervorragende Inszenierung von Macbeth. Ich habe mir mit einigen Freunden das ganze im Theaterlabor in Bielefeld angesehen und wir waren hellauf begeistert. Respekt! Man bekommt richtig Lust auf mehr. Ich hoffe nur, dass Sie uns bald mal wieder beehren, in Bielefeld. Vielen Dank.
Ma&Ma&Ma&Me Ma&Ma&Ma&Me schrieb am 1. März 2003 um 9:27:
Kommen just aus dem Sturm, haben als Mannschaft untergehen dürfen und uns gut amüsiert. Danke für den tollen Abend. Ma und Me sind aus Münster; 2 x Ma stammen aus Hildesheim. Wenn man Lafrenz sehen und erleben will, muss man Hildesheim verlassen. Leider, doch auf diese Weise kamen wir Hildesheimer auch in den Genuss Münsteraner Freunde zu treffen. Vor zwei - drei Jahren war Lafrenz mal in Hildesheim angekündigt. Zumal im 4 Linden, einem Saal mit Charme und Atmosphäre. Ma&Ma hatten Karten besorgt, gleich für Freunde mit. Es sollte ein toller Abend werden. Zur Aufführung kam es nicht. Es waren nur 13 Karten verkauft. Acht hielten wir in Händen. Beschämend für Hildesheims Freude an kulturellen Wagnissen. Sollte Hildesheim eine weitere Chance bekommen, wir wären da.